Topfenpalatschinken à la Frau Ziii…

Veröffentlicht am 12. Oktober 2013 von Roman
Lesezeit: Lesezeit: weniger als 1 Minute (3 Bilder)

Palatschinken sind einfach großartig - auch, wenn man sie leider viel zu selten macht. Obwohl sie ja wirklich ein sehr einfaches Dessert oder Süßspeise sind. Weil wir gestern Besuch hatten und ganz klassisch Tafelspitz serviert wurde, suchten wir ein Dessert, dass dazu wunderbar passt. Wienerisch, österreichisch - und jeder sollte es mögen. Was liegt da näher als Palatschinken auf den Teller zu bringen. Sie frisch zu backen ist aber mit Gästen im Haus eher eine Challenge (Timing und Geruch) - aber Topfenpalatschinken sind eine Variation davon, wo man die Palatschinken schon im Vorhinein machen kann.

Und da haben wir uns erinnert, dass der Foodblog von Frau Ziii... kocht was (Gewinnerin des Foodblog Award 2012) doch vor ein paar Monaten darüber berichtet hat.

Und was sollen wir sagen. Man kann es nicht besser formulieren und aufbereiten. Also deswegen an dieser Stelle diesmal nur ein Link zu einem wunderbaren Topfenpalatschinken-Rezept. Lustig und erfrischend formuliert, super fotografisch dokumentiert, in englisch sowie deutsch und perfekt nachkochbar. (Anm.: Statt Rosinen haben wir übrigens Powidlbatzerl auf die Palatschinken vor dem Backen gestreut und nicht nur Sauerrahm sondern auch noch Creme fraîche für die Fülle verwendet.

TAGS

Topfen Palatschinken, überbacken, Rezept, Link, Frau Ziii, Foodblog, Dessert, vorbereiten, österreichsich, wienerisch, Schwesternblog, Österreich

Love
WRITE forum
Das passt dazu